Reiten
| Scheibenschiessen


SCHEIBENSCHIESSEN

Wir warten auf unserem Scheibenschießplatz auf Sie!

Wir können stolz behaupten, dass sich unser Scheibenschießplatz - dank den Entwicklungen der letzteren Zeit- zu einem der modernsten und zugleich dem größten Schießplatz Ungarns entwickelt hat.
Der Scheibenschießplatz ist zur Organisation verschiedener Trainingslager, Jagdunterrichte und Wettbewerbe geeignet, bzw. bedeutet eine ausgezeichnete Unterhaltungs-und Entspannungsmöglichkeit für die Interessenten.

Der Bau des Schießplatzes dieser traditionellen ungarischen Erfolgssportart wurde 1999 begonnen.
Im Jahre 2000 stand schon eine moderne Doppeltrap- und Olympiaskeetbahn zur Verfügung der Scheibenschießfans und der Jäger.
Neben den schon vorhandenen Bahnen wurden noch eine Olympiatrapbahn mit 15 Wurfmaschinen (Das Wurfscheibenschießen entstand aus dem ehemaligen "Taubenschießen", später "Tontaubenschießen" - wie es in den 20-er Jahren genannt wurde.), noch eine Olympiaskeetbahn, eine Trapbahn amerikanischer Art mit einer Wurfmaschine und eine variierbare Wurfscheibenschießplatz gebaut.
Auch das Klubhaus ist fertig, in dem sich ein Büfett befindet (während der Wettbewerbe geöffnet).Der Schießplatz, wo die Nationalmannschaft und die Mitglieder des Sportvereins Olympia Sarlóspuszta regelmäßig Training haben, war im Jahre 2004 Schauplatz von 3 Landesmeisterschaften, zu voller Befriedigung aller Teilnehmer, unter ihnen zu der von Diana Igaly, unserer Olympiasiegerin im Skeetschießen.

Das Ziel der Vorstandschaft war es, dass der Schießplatz aliegend zum Sarlóspuszta Hotel - dank den Entwicklungen - von 2006 zu einem der modernsten Scheibenschießplätze Mitteleuropas aufgebaut wurde und zur Abwicklung von verschiedenen Weltwettbewerben Europameisterschaften, Weltmeisterschaften) geeignet ist.